Medizinstudium in Graz, Innsbruck, Linz und Wien :
Aufbau des neuen Eignungstests MedAT-H 2016

April 2006 071

Der Eignungstest für das Medizinstudium in Österreich ist seit dem Sommersemester 2013 landesweit vereinheitlicht. Das bisherige EMS-Testverfahren wurde durch ein neues Testverfahren, den MedAT, abgelöst. Die Vergabe der Studienplätze für die Diplomstudien Human- und Zahnmedizin erfolgt seitdem über die jeweiligen Aufnahmetests MedAT-H (für angehende Humanmediziner) und MedAT-Z (für zukünftige Zahnmediziner). Um einen der begehrten Studienplätze zu erhalten, muss man im Durchschnitt unter den besten 14% aller Absolventen des MedAT sein!

Die Testinhalte für das Humanmedizin-Aufnahmeverfahren setzten sich im Jahr 2016 folgendermaßen zusammen:

  • BMS Basiskenntnistest im Multiple-Choice-Format (Biologie 50 Aufgaben, Chemie 30 Aufgaben, Mathematik 20 Aufgaben, Physik 20 Aufgaben): Gewichtung 40%
  • Textverständnis: Gewichtung 10%
  • Kognitive Fähigkeiten u. Fertigkeiten mit den 5 Untertests "Zahlenfolgen ZF ", "Figuren zusammensetzen FZ", "Gedächtnis-und Merkfähigkeit GM", "Wortflüssigkeit WF" und "Implikationen erkennen IMP": Gewichtung 40%
  • Soziales Entscheiden: Gewichtung 10%

Aus diesen Zahlen ergibt sich, dass der Schwerpunkt einer Vorbereitung auf den -Kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten- und dem -BMS- liegen sollte MedAT-H (Eignungstest Humanmedizin) und MedAT-Z (Eignungstest Zahnmedizin) wurden als dynamische Aufnahmeverfahren konzipiert, die jedes Jahr evaluiert und gegebenenfalls (wie 2014 und 2015 geschehen) neuen Erfordernissen angepasst werden. Das neue Testdesign greift u.a. auf bewährte Elemente der bisher durchgeführten Tests (BMS und EMS) zurück. In Wien und Innsbruck waren bisher ausschließlich kognitive Fähigkeiten getestet worden (EMS), in Graz standen Wissensfragen im Vordergrund (BMS).

meditrain – Ihr sicherer Weg zum Medizinstudium!

Impressum:
meditrain Institut für Testforschung und Testtraining
Leitung: Klaus Gabnach
Brauweilerstr. 14
D-50859 Köln (Lövenich)
Telefon: 0049-2234-9790328
Fax: Deutschland 0049-2234-9790329

mtk-verlag
Telefon: 0049-2234-9799463

Ust-Ident-Nr: DE 157254147